26.04.2017
|

Aktuelles aus der Region

 


21.04.2017, 10:49 Uhr

Fürth | Betreiber könnten nachzahlen

Im monatelangen Streit um das Hotel Pyramide in Fürth müssen die Betreiber vielleicht bald rund anderthalb Millionen Euro Mietrückstände an die Eigentümer zahlen. Beide Parteien streiten sich vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth. Wie berichtet, weigert sich das Betreiberehepaar mehrere Mieten zu zahlen. Es wirft dem Eigentümer vor, zu wenig für die Instandhaltung des Hotels getan zu haben. Bei dem sogenannten Urkundsprozess müssen alle Nachweise in Form von Urkunden erfolgen. Die ehemalige Betreiberfamilie kann diese aber nicht vorlegen. Ein endgültiges Urteil steht aber noch aus.

 


_____________________________________________________________________________________


 

Kommentare

Keine Kommentare

 

Artikel kommentieren

 
 
 
 
 
 
     
 
 

* - Pflichtfeld