26.03.2017
|

Aktuelles aus der Region

 


20.03.2017, 19:09 Uhr

Nürnberg | Club muss Strafe fürchten

Der 1. FC Nürnberg könnte morgen (21.03) wegen ein paar unsportlichen Fans eine Strafe kassieren. Bei der mündlichen Verhandlung vor dem Sportgericht des "Deutschen Fußball Bundes" geht es um zwei Spiele. Beim DFB-Pokalspiel gegen Viktoria Köln sorgte ein Banner von Club-Fans für Diskussionen. Dabei wurden die Sicherheitskräfte beleidigt. Das Zweitligaspiel gegen den Karlsruher SC hat der Schiedsrichter kurz vor Schluss für mehrere Minuten unterbrochen. Club-Anhänger hatten Pyrotechnik gezündet und teilweise in Richtung der Karlsruher Fans geschossen. Außerdem kletterten sie auf den Zaun zum Innenraum. Polizei und Ordner mussten dazwischen gehen.

 


_____________________________________________________________________________________


 

Kommentare

Keine Kommentare

 

Artikel kommentieren

 
 
 
 
 
 
     
 
 

* - Pflichtfeld