Nürnberg | 500 Notrufe allein wegen Unwetter

Nicht nur im Landkreis Ansbach hat das Unwetter am vergangenen Abend gewütet, auch im Gebiet der Integrierten Leitstelle Nürnberg lief das Telefon heiß. Von insgesamt 800 Notrufen zwischen 18 Uhr und heute Morgen 2 Uhr, waren 500 unwetterbedingt. Nahezu alle verfügbaren Kräfte von Feuerwehr und THW waren im Einsatz. Meist wegen umgestürzten Bäumen auf Gebäude, Straßen und Bahnlinien. Auch viele Keller sind voll Wasser gelaufen. Besonders heftig wurde der Cadolzburger Ortsteil Egersdorf verwüstet.