A 6/Neuendettelsau | Sattelzug-Fahrer immer noch gesucht

Nachdem ein LKW-Fahrer beim Reifenwechsel auf der A6 zwischen Lichtenau und Neuendettelsau schwer verletzt worden ist, fahndet die Polizei weiter nach einem Sattelzugfahrer. Wie berichtet, könnte es sich bei dem Mann um den Unfallverursacher handeln.

Der Gesuchte steht im Verdacht, mit seiner roten MAN-Zugmaschine den anderen Lastwagenfahrer erfasst zu haben. Er hielt zwar auch kurz an und sprach mit zwei Ersthelfern, als die ihm sagten, die Polizei sei schon verständigt, fuhr er aber einfach davon. Da an der Unfallstelle rote Kunststoffteile gefunden wurden, gehen die Ermittler davon aus, dass es sich bei dem ca. 30 Jahre alten Mann um den Unfallverursacher handelt. Sie hoffen weiter auf Zeugenhinweise.