A 6 Nürnberg | Auto knallt in LKW-Heck

Symbolbild

Auf der A6 zwischen dem Kreuz Nürnberg-Süd und der Anschlussstelle Nürnberg- Langwasser ist jetzt ein Mann aus Heilsbronn in das Heck eines LKW gefahren. Der 41-jährige ist laut Polizei in Richtung Waidhaus unterwegs. Hier fährt er in das Heck des LKW. Wieso ist noch völlig offen. Anschließend verliert er die Kontrolle über sein Auto. Er kommt mitten auf der Autobahn zum Stehen. Der LKW fährt erst weiter, bleibt wenig später aber auf dem Seitenstreifen stehen. Der 41-jährige kommt verletzt in ein Krankenhaus. Sowohl das Auto, als auch der LKW waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Schaden liegt bei gut 20.000 Euro.