A 6 | Schwertransporter strandet vor Baustelle

Symbolbild

Der Fahrer eines Schwertransports ist am Kreuz Feuchtwangen/Crailsheim in ein ziemliches Schlamassel geraten - und das in doppelter Hinsicht. Wie die Verkehrspolizei Ansbach schildert ist der Tieflader mit seiner übergroßen Turbine an der Baustelle des Autobahnkreuzes stehen geblieben. Er war schlichtweg zu groß, um die Engstelle zu passieren. Der Fahrer rief die Verkehrspolizei um Hilfe und die begleitete ihn zum Parkplatz "Rothensteig-Nord". Allerdings hätte er sich vor der Fahrt um eine geeignete Route kümmern müssen. So muss er ein Bußgeld bezahlen - und auch den Einsatz der Verkehrspolizei.