A 7 | A7 bis zum Nachmittag dicht

Die Autobahn A7 Richtung Ulm ist zwischen Wörnitz und dem Kreuz Feuchtwangen/Crailsheim voll gesperrt und das wahrscheinlich bis zum Nachmittag. Grund ist ein ausgebrannter LKW. Gegen 2 Uhr heute früh gerät der LKW in diesem Bereich an eine Baustellen-Leitwand.

Dann fängt der LKW Feuer und brennt samt Anhänger aus. Zahlreiche Feuerwehren waren bis heute früh im Einsatz. Verletzt wurde zum Glück niemand. Warum dauert die Vollsperrung so lang? Weil ein Bergungsunternehmen den ausgebrannten LKW erst noch aus dem Baustellenbereich holen muss. Außerdem hat das Feuer möglicherweise auch die Fahrbahn beschädigt.