A9 | Schwere Unfallserie auf A9

Zwischen Hilpoltstein und Allersberg wurden am Samstag zehn Menschen verletzt, zwei von ihnen lebensgefährlich. Insgesamt waren sieben Fahrzeuge an den Unfällen beteiligt. Als ein Fahrer in die rechte Leitplanke fährt, will ein Anderer ausweichen. Beim Fahrstreifenwechsel kann ein Dritter nicht mehr rechtzeitig bremsen. Vier weitere Fahrzeuge knallen ineinander. Neben Krankenwagen waren auch Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Autobahn musste vollständig gesperrt werden. Am Stauende kam es dann zu einem weiteren Unfall, bei dem eine Motorradfahrerin schwer verletzt wurde.