A3 Altdorf | Brand eigenhändig gelöscht

Symbolbild

Ein junger Autofahrer hat seinen PKW-Brand im wahrsten Sinne des Wortes eigenhändig gelöscht. Auf der A3 kurz hinter dem Kreuz Altdorf merkt er, dass seine hintere Autotür brennt. Er stoppt und versucht den Brand zunächst mit den eigenen Händen auszuklopfen. Dann greift er aber nach einem Pullover und einem nicht brennenden Reiniger und kann die Flammen ersticken. Zum Glück erlitt der Autofahrer nur leichtere Verbrennungen. Das Auto hat es schlimmer erwischt: es musste abgeschleppt werden.