A6/A7 | Supergau für Pendler

Wer heute über eine der beiden Autobahnen A6 und A7 zur Arbeit will, kann sich schon jetzt auf große Probleme einrichten. Am schlimmsten ist es auf der A7 Richtung Ulm - zwischen Feuchtwangen-West und Ellwangen gibt es eine Vollsperrung. Hier hat sich heute früh ein LKW quer gestellt. Als ein nachfolgender LKW ausweichen will, durchbricht er die Mittelschutzplanke und blockiert jetzt die Gegenfahrbahn. Immerhin: laut Verkehrspolizei geht es in Richtung Würzburg an der Unfallstelle vorbei. Wie gesagt: auch auf der A6 Richtung Nürnberg gibt es massive Probleme nach einem weiteren LKW-Unfall zwischen Ansbach und Lichtenau. Auch hier ist zwar die Standspur offen. Trotzdem gibt es schon mehrere Kilometer Rückstau. Die Polizei rät, statt dessen die Umleitung U9 zu nehmen.