A6 Altdorf | Aktuelle Polizei-Informationen zur Massenkarambolage

Symbolbild

Seit heute Morgen sind hunderte Einsatzkräfte auf der A6 mit Bergungs- und Aufräumarbeiten beschäftigt. Wie berichtet hat es gegen halb 9 eine Massenkarambolage zwischen Alfeld und dem Kreuz Altdorf in Fahrtrichtung Nürnberg gegeben. 17 Fahrzeuge waren daran beteiligt, drunter auch 7 LKW. Ein 42-jähriger Autofahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch vor Ort verstorben ist. Auch der Fahrer eines Transporters wurde schwer verletzt und kam per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus, laut den Ärzten sei sein Zustand inzwischen stabil. Es gab noch über 20 weitere Verletzte. Die Autobahn ist im Unfallbereich immer noch gesperrt.