A6 | Fünf Verletzte auf der A6

Symbolbild

Es ist eine nicht ungefährliche Situation - wenn LKW auf der Autobahn andere Lastwagen überholen. Genau das hat jetzt zu einem Unfall mit viel Blechschaden auf der A6 gesorgt. Ein Sattelzug ist in Richtung Heilbronn unterwegs und will einen anderen Sattelzug überholen. Wegen der Steigung und seiner Ladung gelingt es dem Fahrer aber nicht. Er schert wieder auf die rechte Spur. Gleichzeitig ordnet sich ein Autofahrer von einem Parkplatz kommend wieder in die Autobahn ein. Der Sattelzug bremst, streift aber trotzdem das Auto. Es kommt ins Schleudern und landet in der Mittelschutzplanke. Dann fährt noch ein weiteres Auto auf. Fünf Personen, darunter auch ein 9-jähriges Kind, verletzen sich leicht. Insgesamt entstand ein Schaden von knapp 28.000 Euro.