A6 | Reisebus verliert Rad

Die Insassen eines Reisebusses haben bei ihrer Fahrt auf der A6 noch einmal Glück gehabt. Auf Höhe Petersaurach verliert der vollbesetzte Bus einen kompletten Reifen. Der etwa 100 Kilogramm schwere Reifen rollt noch einen halben Kilometer über die Autobahn. Aber auch die nachfolgenden Autos haben Glück und können ausweichen. Die Reisenden aus Baden-Württemberg mussten in einen Ersatzbus umsteigen. Weil der Bus im Baustellenbereich repariert wurde, gab es vier Kilometer Rückstau.