A6 Schwabach | Elektro-Schrott in Flammen

Auf der A6 bei der Raststätte Kammersteiner Land ist ein LKW mit Elektro-Schrott in Flammen aufgegangen. Ein Feuerwehrmann wurde verletzt. Autofahrer waren bis zum späten Abend aufgerufen, Fenster zu schließen und die Lüftung abzustellen. Als der Fahrer Rauch aufsteigen sah, konnte er zum Glück gerade noch den LKW auf dem Parkplatz der Raststätte abstellen und die Zugmaschine abkoppeln. Mehrere Feuerwehren auch mit einer Drehleiter rücken an. Doch erst nach mehreren Stunden war der brennende Elektroschrott gelöscht. Dabei erlitt ein Feuerwehrler eine Rauchgasvergiftung. Der Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich.