A6 | Vollsperrung wegen Bergungsarbeiten

©Klaas Seißer

Die A6 ab Herrieden in Fahrtrichtung Nürnberg ist bis Ansbach komplett gesperrt.Ab 16 Uhr laufen dort Bergungsarbeiten. Hintergrund ist der Unfall eines LKW aus der Nacht. Wie berichtet ist der Fahrer von der Fahrbahn abgekommen und erst in einem Waldstück zum Stehen gekommen. Er musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Am Vormittag wurde der LKW bereits entladen. Das konnte über eine Straße hinter der Autobahn geschehen. Der LKW selbst kann nur über die Autobahn geborgen werden. Die Verkehrspolizei Ansbach geht davon aus, dass das Ganze bis etwa 18 Uhr dauern wird.