A7 Bad Windsheim/Dinkelsbühl/Fichtenau | Nur einspurig befahrbar

Symbolbild

Ab Montag (05.10.) können Autofahrer Teile der A7 nur einspurig befahren. Wie die Autobahndirektion mitteilt, müssen die Betonfahrbahnen zwischen den Anschlussstellen Bad Windsheim und Dinkelsbühl/Fichtenau ausgebessert werden. Das hat zur Folge, dass in den jeweils ca. drei Kilometer langen Baustellenabschnitten nur eine Spur befahrbar ist. Deswegen beträgt die Höchstgeschwindigkeit in diesem Bereich auch nur 40 km/h. Die Instandsetzungsarbeiten sollen bis 27. November andauern.