A7 Bad Windsheim | Schwein gehabt!

Ein mit Schweinen beladener Tiertransporter ist auf der A7 bei Bad Windsheim von einer Windböe erwischt worden und verunglückt. Durch die Böe wurde das komplette Hydraulikdach abgerissen und auf die Straße geschleudert. Es bleibt quer über beide Fahrstreifen liegen. Elf nachfolgende Autos sind drüber gefahren und wurden dadurch beschädigt, fünf davon mussten sogar abgeschleppt werden. Dafür war die Autobahn Richtung Ulm eine Stunde lang komplett gesperrt, danach war eine Spur zumindest wieder frei. Es entstand ein Schaden von über 20.000 Euro. Alle Unfallbeteiligten, menschlich und tierisch, hatten "Schwein" und bleiben unverletzt.