A7 | Bundeswehr als Freund und Helfer

Symbolbild

Glück im Unglück hatte jetzt ein Autohändler aus Rothenburg. Als er in Uffenheim ein Auto kauft, fährt er damit über die A7 zurück nach Rothenburg. Nach kurzer Zeit steigt Rauch aus dem Motorraum. Der Fahrer hält auf dem Standstreifen und steigt aus. Danach steht das Auto auch schon in Flammen. Ein zufällig vorbeikommender Brandschutztrupp der Bundeswehr übernimmt die ersten Löscharbeiten, bevor die Feuerwehr eintrifft. Der Sachschaden liegt bei rund 3000 Euro.