A7 Ohrenbach | Bei Unfall eingeklemmt

Symbolbild

Bei einem Verkehrsunfall auf der A7 auf Höhe Ohrenbach, sind heute morgen zwei Personen teils schwer verletzt worden. Zeitweise war die Autobahn Richtung Ulm auch voll gesperrt. Laut Polizei will ein Kleintransporter einen LKW überholen, fährt ihm aber auf. Der genaue Grund dafür ist noch offen. Die Feuerwehr muss den Beifahrer aus dem Kleintransporter mit der Rettungsschere befreien, dann kommt er mit schweren Beinverletzungen ins Krankenhaus. Der Unfallverursacher kommt mit leichteren Verletzungen davon. Fast eine Stunde lang war die A7 Richtung Ulm voll gesperrt.