A7 Ohrenbach-Ost | Unfallflucht

Symbolbild

Ein LKW-Fahrer auf der Rastanlage Ohrenbach-Ost an der A7 ist jetzt ziemlich unsanft geweckt worden. Er schläft in der Kabine seines LKW, als ihn in der Nacht ein jähes Geräusch aus dem Schlaf reißt. Daraufhin steht der Fahrer auf, um nach der Ursache zu suchen und muss feststellen, jemand hat seinen Außenspiegel angefahren. Die Polizei geht davon aus, dass es der LKW war, der neben dem Geschädigten geparkt hat. Von dem fehlt allerdings jede Spur, der Fahrer hat Unfallflucht begangen. So wie der Spiegel aussieht, muss es aber auch den anderen LKW erwischt haben, heißt es von der Polizei.