A7 Rothenburg | Leichtsinnige Eltern

Bei der Kontrolle eines Autos auf der A7 bei Rothenburg trauten die Polizisten ihren Augen nicht. Der Rücksitz war umgeklappt und auf der so entstandenen Liegefläche schliefen eine Mutter und ihre drei Kinder. Keiner von ihnen war mit einem Sicherheitsgurt angeschnallt. Die Familie aus dem Baltikum wurde von den Beamten zum einen über die Gefahren eines solchen Verhaltens belehrt und zum anderen musste sie eine Strafe zahlen. Dann konnte sie ihre Reise fortsetzen.