A7 Rothenburg/T. | Kontrollaktionstag „Kleintransporter“

Mit einer großen Kontrollaktion der Rothenburger Polizei ging es jetzt den Kleintransportern an den Kragen. Gestern (06.07.) kontrollierten die Beamten an der A7 Kleintransporter auf Ladungssicherung, zulässiges Gesamtgewicht und Fahrtüchtigkeit der Fahrer. Die Bilanz, laut Polizei - besorgniserregend. So haben die Beamten an jedem zweiten Kleintransporter etwas bemängelt. Sei es eine unzureichende Ladungssicherung oder das Handy am Steuer. Dazu war jeder vierte überladen. Der Spitzenreiter wog gut 4,8 Tonnen bei zugelassenen 3,5 Tonnen.