A7 Wörnitz | Rempler im Pendlerverkehr

Symbolbild

Ein Verkehrsunfall auf der A7 zwischen Wörnitz und Rothenburg hat vorübergehend im Pendlerverkehr heute Morgen für Behinderungen gesorgt. Nach ersten Informationen der Polizei Rothenburg ist der Unfall noch einmal glimpflich gelaufen. Ein Autofahrer will einen LKW-Fahrer überholen und übersieht dabei einen von hinten kommenden Wagen und rammt ihn. Alle drei Fahrzeuge touchieren sich. Zum Glück gibt es nur eine leichtverletzte Person, allerdings auch jede Menge Blechschaden.