A9 Hilpolstein | Rentner begeht Unfallflucht

Symbolbild

Nach einem Unfall auf der A9 Richtung München kurz vor Hilpolstein hat ein 65-Jähriger offensichtlich Unfallflucht begangen. Der Mann kommt aus noch ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und durchbricht die Leitplanke. Für sein totalbeschädigtes Auto ließ er den Abschleppdienst kommen. Weil er sich aber nicht um die Schäden im Bereich der Autobahn kümmerte, handelt es sich aus Sicht der Verkehrspolizei Feucht um Unfallflucht. Der Sachschaden liegt bei rund 16.000 Euro.