A9 | Keine Chance für Schmuggler

Zigaretten-Schmuggler haben auf der A9 Berlin – Nürnberg derzeit kein leichtes Leben: Erst vor zwei Wochen hatten Beamte des Hauptzollamts Nürnberg einen Schmuggel von knapp 245.000 Glimmstängeln aufgedeckt – letzte Woche gingen ihnen auf der gleichen Strecke bei Hormersdorf erneut zwei Schmuggler ins Netz. Die beiden 38 und 20 Jahre alten Osteuropäer hatten 200.000 Zigaretten in ihrem Kleintransporter versteckt. Gegen sie wird nun wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung ermittelt. Zudem wurde gegen den Älteren der beiden ein Haftbefehl erlassen.