A9 Kreuz Nürnberg | von rechts überholt

Symbolbild

Am späten Abend hat es auf der A9 am Kreuz Nürnberg einen schweren Unfall mit mehreren Verletzten gegeben. Eine Person schwebt in Lebensgefahr. Der Fahrer eines Kleintransporters will von der mittleren auf die rechte Spur wechseln. Gleichzeitig versucht ein 23-Jähriger mit seinem Auto ihn unerlaubterweise von rechts zu überholen, so dass er in den Kleintransporter rammt. Der Wagen des 23-Jährigen schleudert in den Seitenstreifen. Der Kleintransporter walzte mehrere Felder der Außenschutzplanken nieder und prallte in eine Baumreihe. Einer der Insassen kam lebensgefährlich verletzt ins Krankenhaus. Alle vier weiteren Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt.