Merkendorf | Ab ins Wasser

Viele Merkendorfer springen heute bestimmt ins kühle Nass. Denn heute ist offiziell Eröffnung für das Freizeitzentrum Weißbachmühle. Im ehemaligen Merkendorfer Naturfreibad gibt es jetzt neben dem Freibad einen Zeltplatz, Wohnmobilstellplatz, Sandstrand, Kiosk und viel Natur. Wenn es nach Bürgermeister Hans Popp geht, hat sich die riesen Baumaßnahme mit einem Kostenpunkt von 3 Millionen Euro gelohnt. Badegäste brauchen übrigens keinen Eintritt zahlen. Und auch die Parkplätze sind noch kostenfrei.