Alberndorf | Motorradfahrer übersehen

Ein Autofahrer hat zwischen Ansbach und Sachsen einen Motorradfahrer übersehen und ihm die Vorfahrt genommen. Er wollte in Alberndorf links in die Hauptstraße Richtung Sachsen abbiegen. Aus dieser Richtung nähert sich gerade der Motorradfahrer. Er kann nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen und prallt in die Autoseite. Bei dem Sturz wird er mittelschwer verletzt und kommt mit dem Verdacht auf eine Beckenfraktur ins Klinikum Ansbach. Der Autofahrer bleibt unverletzt. Die Unfallstelle musste ca. eine halbe Stunden lang gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet.