Altmühlfranken | BAM startet

©Felix Oeder/LA WUG-GUN

In Gunzenhausen, Treuchtlingen und Weißenburg wird diesen Samstag (23.11.) einiges los sein. Denn Schüler und Abiturienten können sich auf der Berufsausbildungsmesse BAM in Sachen Aus- und Weiterbildung informieren. Um alle Hallen gut zu erreichen, wird es kostenlose Shuttlebusse geben. Der Eintritt ist auch frei. Felix Oeder von der Zukunftsinitiative Altmühlfranken:

"Es lohnt sich auf jeden Fall auf die Messe zu kommen. Wir haben neben den klassischen Berufen Industriekaufmann und Bankkaufmann natürlich auch einige Exoten, die nicht jeder kennt. Sei es der Aufbereitungsmechaniker Sand und Kies, der Physiklaborant oder sogar Packmitteltechnologe. Das sind Berufe, die man vielleicht nicht so kennt. Wir haben von A wie Anlagenmechaniker bis Z wie Zerspanungsmechaniker einiges zu bieten. Also es lohnt sich auf jeden Fall, die Messe zu besuchen und sich über die Ausbildungsberufe im Landkreis zu informieren."