Altmühlfranken | Osternester aus Getreide

© Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen
So sehen die Osternest-Umschläge beim Verteilen an die Grundschülerinnen und –schüler aus. Nach einigen Wochen entsteht aus den Samen ein schönes grünes Osternest.

Die Grundschüler im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen können sich über ganz besondere "Post" freuen. Sie bekommen in diesen Tagen ein Kuvert mit Sommergerstenkörnern. Die können sie dann in der Schule oder mit den Eltern zu einem Osternest ansäen – wenn die Kinder jetzt loslegen ist das Getreide bis zum Osterfest zum Nest geworden. Anschließend gibt es auch noch einen Wettbewerb bei dem die schönsten Nester prämiert werden. Hintergrund der Aktion ist der Wunsch des Bauernverbandes und anderer das Getreide präsenter zu machen.