Altmühlsee | Schluss mit Provisorium

Wasserrettungsstation
Foto: Zweckverband Altmühlsee

Noch bis kurz vor der Winterpause baut der Zweckverband Altmühlsee am Seezentrum Wald eine neue Wasserrettungsstation. Ende November soll zumindest der Rohbau stehen. Bevor dann im nächsten Jahr die Badesaison beginnt, soll auch der Rest fertig werden. Bisher war die Wasserwacht provisorisch im Dachgeschoss des Strandcafés untergebracht. Bei den vielen Touristen, Seglern und Badegästen sei eine eigene Wasserrettungsstation dringend notwendig geworden, sagte Daniel Burmann vom Zweckverband Altmühlsee.