Altschauerberg | Diskussion nach eskalierter Demo

Die aggressive Hass-Demo beschäftigt noch immer das kleine Altschauerberg. Rund 700 meist junge Menschen haben am Montag einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Sie randalierten und pöbelten - und das nur, weil sie einen provokanten YouTuber nicht mögen. Jetzt haben sich Bürger mit Behördenvertretern getroffen, um über die Situation zu sprechen. Der Landrat des Kreises Neustadt/Aisch- Bad Windsheim Helmut Weiß dankte den Bürgern für ihr umsichtiges Verhalten an jenem Tag. Außerdem müsse Cybermobbing intensiver verfolgt werden. Der YouTuber aus Altschauerberg hat auf der Streaming-Plattform YouNow mittlerweile eine Mitschuld an der eskalierten Demo eingestanden.