Ansbach | 24-Stunden-Lieferdienst im Theater

Heutzutage können wir uns fast alles an die Haustür liefern lassen, egal ob per Telefon oder Internet. Wir müssen das Haus eigentlich gar nicht mehr verlassen. Aber dann gehen die sozialen Kontakte verloren. Was das für Folgen haben kann, das zeigt das Ansbacher Theater Kopfüber in seinem neuen Kinderstück "Liefern, Liefern...", das am Sonntag (1.3.) Premiere feiert. Theaterchefin Claudia Kucharski:


"Liefern, Liefern..." wird insgesamt vier Mal im März gezeigt. Die Termine stehen im Internet unter theater-kopfueber.de