Ansbach | 400.000 für Nawratil

Foto: Bezirkskliniken Mittelfranken

Es gab einen Vergleich zwischen den Bezirksklinken Mittelfranken und dem ehemaligen Vorstand, Helmut Nawratil. Er erhält demnach eine Abfindung in Höhe von 400.000 Euro. Das kam bei einer Sondersitzung des Verwaltungsrats am Abend heraus. So wurde ein gerichtliches Verfahren vermieden. Nawratil hatte nach seiner fristlosen Kündigung Mitte Oktober Klage gegen die Bezirkskliniken eingereicht. Auch das zweite, mildere Gutachten zur Affäre Nawratil war zuvor im Bezirkstag vorgestellt worden. An den getroffenen Entscheidungen ändert das aber nichts mehr.