Ansbach | Ärger bei der Post

Foto: Symbolbild

Wer vor Heiligabend in Ansbach bei der Hauptpost einen Brief einwerfen wollte, hat sich vielleicht gewundert. Der Briefkasten war bis oben hin voll. Jetzt hat sich die Post dazu geäußert. Viele Ansbacher vermuteten da vor Heiligabend, dass der Briefkasten einen Tag lang gar nicht geleert wurde - besonders vor den Feiertagen ärgerlich. Laut Post schon. Sie lasse ihre Briefkästen häufig von Subunternehmern leeren. Die Zeiten werden elektronisch erfasst. Ein Sprecher der Post vermutetet eher, dass jemand sehr viel Post auf einmal eingeworfen habe oder dass sich eine größere Sendung im Kasten verkantet habe. Für alle Fälle steht an der Hauptpost etwas versteckt aber noch ein zweiter Briefkasten.