Ansbach | Aktionstag „Families for Future“

Spätestens mit der „Fridays For Future“-Bewegung ist nachhaltiges Leben in den Mittelpunkt gerückt. Was kann jeder Einzelne von uns tun, damit auch unsere Kinder und Enkel noch eine lebenswerte Erde haben? Ideen dazu gibt es am Samstag (08.02.) beim Aktionstag „Families for Future“ in Ansbach. Verschiedene Beratungsstellen aus Stadt und Landkreis haben den Tag mit verschiedenen Vorträgen, Infoständen und Workshops auf die Beine gestellt. Dazu Margit Kaufmann von Kiss, der Kontakt- und Informationsstelle Selbsthilfegruppen:

"Wir haben schon einiges zum Thema Familien, Erziehung, usw. gemacht und jetzt ist es einfach so, dass viele Familien im Moment sich überlegen: Was können wir tun? Was können wir im Moment tun? Es ist gerade eine große Welle an nachhaltigem Leben. Wie geht es? Wie funktioniert es? Und das war eben so der ausschlaggebende Punkt, dass wir das gerne machen möchten."

„Families for Future“ richtet sich aber nicht nur an Familien, sondern an alle Interessierten. Der Aktionstag läuft von 11 bis 16.30 Uhr im Kulturzentrum am Karlsplatz. Zum Abschluss wird ab 17 Uhr der Film „But Beautiful“ in den Schlosslichtspielen des Theaters Ansbach gezeigt.