Ansbach | Alkoholisierter PKW-Fahrer hinterlässt Schaden

Ein 32-jähriger Litauer hat in Ansbach einen erheblichen Schaden hinterlassen. Der Mann ist mit 2,5 Promille unterwegs. Zuerst parkt er aus einer Parkbucht in der Maximilianstraße aus und beschädigt dabei einen Roller. Er dreht sich noch um, fährt dann aber weiter. Wenig später verursacht er einen Unfall mit einem anderen Auto. Er will über die Schalkhäuser Straße fahren, übersieht dabei ein Auto, das Vorfahrt hat. Die beiden Fahrzeuge krachen in der Kreuzung zusammen. Der Fahrer des geschnittenen Autos und seine Beifahrerin werden mit leichten Verletzungen ins Klinikum Ansbach gebracht. Der Gesamtschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.