Ansbach | alle Warnungen übersehen

©Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Heute Nacht ist ein LKW-Fahrer mit seinem Sattelzug nahezu ungebremst in ein Sicherungsfahrzeug gekracht. Auf Höhe der Ausfahrt haben die Mitarbeiter gerade eine Nachtbaustelle eingerichtet und abgesichert. Drei elektronische Vorwarntafeln, drei gelbe Warnschwellen und ein LKW mit Warnleitanhänger scheint der Fahrer völlig zu übersehen und kracht in das Sicherungsfahrzeug. Polizei, Rettungsdienst für den leicht verletzten LKW-Fahrer und die Feuerwehr mussten kurz nach Mitternacht anrücken. Sachschaden: rund 160.000 Euro.

Fotos: ©Verkehrspolizeiinspektion Ansbach