Ansbach | Alles neu, alles wackelt und macht Spaß

©Stadt Ansbach

Vieles soll wackeln, vieles soll fordern - gemeint ist der neue Kinderspielplatz im Ansbacher Stadtgraben. Für knapp eine halbe Million Euro lässt die Stadt das Gelände jetzt komplett neu gestalten. In der eng bebauten Ansbacher Altstadt ist der Stadtgraben ein wichtiger kleiner Erholungsraum - für große und kleine Menschen. Es wird eine neue Bepflanzung geben, neue Wege, Sitzgelegenheiten und vor allem zwei neue Spielbereiche. Es solle einfache bis schwere Spielmomente geben, vieles soll wackeln und die Kinder fordern, verspricht Andrea Heinlein vom Amt für Stadtentwicklung. Zum Stadtgrabenfest im Juli soll alles fertig sein.

©Zeynel Dönmez