Ansbach | Alte Ulanen: Gläubiger stimmen Verkauf zu

Der Ansbacher Traditionsverein könnte bald gerettet sein - vorausgesetzt es findet sich der passende Käufer oder die Käuferin. Am Nachmittag gab es vor dem Amtsgericht Ansbach die Gläubigerversammlung um die Zukunft des Vereins. Die Gläubiger haben einstimmig abgestimmt und beschlossen, dass die Anlage verkauft werden soll. Vor Gericht herrschte große Einigkeit, so Insolvenzverwalter Dr. Helmut Eisner. Auch viele Vereinsmitglieder waren in den Saal gekommen. Hoch im Rennen ist demnach weiterhin eine Frau aus Wettringen, die bereits einen Pferdehof betreibt. Eisner nimmt jetzt die entscheidenden Gespräche mit der Frau auf. Dabei gehe es ihr nicht vornehmlich um den Preis, sondern eher darum, dass der Verein hinter ihr steht und alles funktioniert.