Ansbach | ANregiomed und BKH streiken mit

Die Gewerkschaft Verdi hat heute auch das Ansbacher Bezirksklinikum und die ANregiomed Kliniken in Ansbach und Dinkelsbühl dazu aufgerufen, sich an den Warnstreiks im öffentlichen Dienst zu beteiligen. Ab 7 Uhr soll die Arbeit niedergelegt werden. In diesem Rahmen gibt es eine sogenannte "aktive Frühstückspause" vor dem Liegendeingang des Ansbacher Klinikums. Um 7 Uhr 45 fährt dort dann ein Bus ab in Richtung Nürnberg zur zentralen Kundgebung der Gewerkschaft in der Innenstadt. Verdi fordert für die Beschäftigten 6 Prozent mehr Lohn, mindestens aber 200 Euro monatlich mehr.