Ansbach | Arzt wettert gegen Corona-Hysterie

Zum Corona-Virus und den Hamsterkäufen hat ein Facharzt vom Klinikum Ansbach jetzt Dampf abgelassen und damit auf Facebook eine Welle der Zustimmung ausgelöst. Daniel Schölz ist Facharzt für Chirurgie. Er kritisiert Hamsterkäufe als unnötig und egoistisch. Die Vorräte würden lange genug für alle reichen, wenn jeder wie üblich seine Einkäufe machen würde, betont Schölz. Zudem sei es eine Schande, wenn in Krankenhäusern Masken und Desinfektionsmittel in großen Mengen geklaut werden. Der Mundschutz, wie ihn Ärzte tragen, kann Patienten bei einer OP vor Bakterien schützen. Als Virusschutz sei er völlig sinnlos.