Ansbach | Auf den Spuren des 1. Kinos

Am 19. Juli 1919 ist zum ersten Mal ein Film im Ansbacher Markgrafentheater gezeigt worden. Das ist heute die Staatliche Bibliothek in der Reitbahn. Der Erlös aus dem damaligen Kinobetrieb wurde für den Bau des neuen Theaters verwendet. Das war 10 Jahre später auf dem Schlossplatz. Zum 100-jährigen Jubiläum des ersten Ansbacher Kinos werden am Freitag, dem 19. Juli um 10 Uhr, in der Staatlichen Bibliothek zwei alte Filme über Ansbach gezeigt. Zum einen "Rendezvous mit der Riviera" und "Onoldsbach-Ansbach: Gesicht einer Stadt". Der Eintritt ist frei.