Ansbach | Aufholen nach Corona

© Dominik Mildner

Geld für Familien in benachteiligten Lebenslagen, das kann jetzt die Koordinierungsstelle Frühe Kindheit (KoKi) der Stadt Ansbach in die Hand nehmen. Der Bund unterstützt mit der Aktion „Aufholen nach Corona“ zahlreiche Projekte für Kinder und Jugendliche mit insgesamt zwei Milliarden Euro. Davon kann KoKi jetzt 7.000 Euro für Familien mit Kindern von 0 bis 3 Jahren ausgeben. Petra Böllet von KoKi erklärt, dass es für die Familien Bildungsgutscheine geben soll:


Darunter sind Gutscheine für Kurse für Erste Hilfe am Kind, Babymassagen oder Eintritt ins Aquella für Familien.