Ansbach | Bachwoche für alle Generationen

Noch erklingt in Ansbach weihnachtliche Musik. Nächsten Sommer dominieren aber wieder die Werke von Johann Sebastian Bach. Zur traditionellen Bachwoche werden erneut viele bekannte Künstler aus der klassischen Musikszene erwartet. Und damit auch die jüngere Generation an die Musik von Bach herangeführt wird, soll es auch wieder die beliebten Kinder-Workshops geben. Dr. Andreas Bomba, Intendant der Bachwoche:

"Da geht es darum, dass die jungen Leute nicht nur Musik hören, sondern angeleitet werden, Musik zu machen - mit ihren Mitteln, mit einfachen Instrumenten, mit Sachen, die man basteln, die man herstellen kann und immer einen kleinen Aspekt aus Bach's Leben zu lernen. Das ist immer vormittags drei Stunden - dann können die Eltern ins Konzert gehen und sie dann hinterher wieder abholen. Da gibt es eine kleine Präsentation. Dieses Format hat sich sehr bewährt. Das gibt es jetzt seit 10 Jahren, d.h. die ersten, die damals mit 4 Jahren angefangen haben, die gehen jetzt zum letzten Mal in den Kurs", so Dr. Andreas Bomba.