Ansbach | Bachwochen-Fans stärken Intendanten den Rücken

© Bachwoche Ansbach

Eine volle Gumbertuskirche oder eine vollbesetzte Orangerie wird es zur Ansbacher Bachwoche wohl leider nicht geben. Noch ist völlig offen, ob und in welcher Form sie stattfinden kann. Doch geplant wird wie berichtet natürlich schon fleißig. Hoffen und Bangen heißt es auch beim Intendanten der Bachwoche Ansbach, Dr. Andreas Bomba:


Zumindest das Programm würde schon mal stehen. Die Tickets können zwar schon reserviert, aber noch nicht gekauft werden. Man fahre auf Sicht. Wenn alles klappt, könnte die Ansbacher Bachwoche heuer vom 30. Juli bis 8. August über die Bühne gehen.