Ansbach/Bad Windsheim | Ansbach erteilt US-Armee Absage

Foto: Symbolbild

Nach der Aufregung um den Flug des zweiten Bürgermeisters von Bad Windsheim in einem US-Hubschrauber, hat sich dazu auch die Bürgerinitiative "Etz langt´s" zu Wort gemeldet. Sie kämpft schon viele Jahre für die von Hubschrauberlärm und -abgasen betroffenen Anwohner rund um die Kaserne Katterbach. Die Bürgerinitiative kritisiert den Besuch der Kommunalpolitiker in Grafenwöhr und speziell den Gastflug von Rainer Volkert. Dies sende ein "verheerendes Signal an die betroffenen Bürger". Die Initiative begrüßt allerdings, dass die Vertreter der Stadt Ansbach die Einladung auf den US-Truppenübungsplatz abgelehnt haben.