Ansbach | Bank spendet 60 Schultaschen für Erstklässler

Von links: Hans-Peter Kunert (Erzbischöflicher Geistlicher Rat Pfarrer), Jörg Euerl (Vertriebsleiter der Sparda-Bank in Ansbach), Sebastian Grund (Geschäftsführer Caritasverband Ansbach), Sophia Friedl (Sozialpädagogin beim Caritasverband Ansbach) und Johannes Steinbauer (Sozialpädagoge beim Caritasverband Ansbach) bei der symbolischen Übergabe der Schultaschen.
©Sparda-Bank Nürnberg eG

Große Freude bei 60 zukünftigen Erstklässlern in Ansbach. Für bedürftige Familien hat die Sparda-Bank jetzt Schultaschen-Sets zur Verfügung gestellt. Die Taschen werden vom Caritasverband Ansbach, laut einer Pressemitteilung, an Familien verteilt für die der Schulstart eine große finanzielle Belastung darstellt. Mit der Aktion möchte die Bank den Kindern Chancengleichheit zum Schulstart ermöglichen. Das Geld für die mittlerweile achte Schultaschenaktion stammt aus dem Gewinn-Spar-Verein der Bank.