Ansbach | Besoffen in der Probezeit

Wer Alkohol trinkt, soll die Finger vom Steuer lassen, ganz besonders gilt das natürlich für Fahranfänger. Das musste die Ansbacher Polizei am Wochenende einem 22-Jährigen nochmal genauer erklären. Sie kontrollieren ihn in der Welserstraße und riechen Alkohol. Ein Test ergibt knapp 0,5 Promille. Außerdem stellte sich heraus, dass sich der Fahranfänger noch in der Probezeit befindet. Hier gilt natürlich 0,0 Promille. Er muss jetzt zur Nachschulung, bekommt einen Punkt in Flensburg und muss 250 Euro Strafe zahlen. Außerdem wird seine Probezeit nochmal verlängert.