Ansbach | besser als der bundesweite Trend

Das Ansbacher Freibad ist in diesem Jahr ein echter Publikumsmagnet gewesen. Nach Informationen der Ansbacher Bäder und Verkehrs GmbH kamen fast 95.000 Badegäste. Ein Plus im Vergleich zum Vorjahr um über 5.500 Besucher.

Für Roland Moritzer, den Geschäftsführer der Ansbacher Bäder und Verkehrs GmbH, sind die aufwendigen Modernisierungsarbeiten der Grund für die positive Bilanz. Moritzer wörtlich: "Unser Ziel, mit der Modernisierung ein Bad für jedes Alter und für unterschiedliche Interessen zu schaffen, ist gelungen." Das Freibad Ansbach stellt im bundesweiten Vergleich übrigens eine echte Ausnahme dar. Trotz des schönen Wetters lockte es in diesem Jahr nämlich rund 17 Prozent weniger Besucher in die deutschen Freibäder.